Mondfinsternis - MoFi - Mondfinsternisse - Januar 2018 - 31.01.2018 - Totale Mondfinsternis 2018
ROTER MOND IN DER POLARNACHT

TOTALE MONDFINSTERNIS AM 31.01.2018

Logo Mondfinsternis

IMPRESSUM     EMAIL-KONTAKT
© Mondfinsternis.info 2013-2017

Die Mondfinsternis am 31.01.2018 im Überblick

Links zur Mondfinsternis am 31.01.2018

Mondfinsternis.info auf Facebook

Mondfinsternis-News auf Twitter

Mondfinsternis-Gruppe bei Flickr

Mondfinsternis.info auf  Twitter

Mit Unterstützung von
Sonnenfinsternis-Reisen
 
   

DIE MONDFINSTERNIS AM 31.01.2018 IM ÜBERBLICK

Die erste der beiden Totalen Mondfinsternisse des Jahres 2018 findet am 31. Januar statt. In Mitteleuropa geht der Mond auf, kurz bevor die zweite Halbschattenphase endet; der Halbschatten wird sich deshalb allenfalls mittels fototechnischer Verfahren nachweisen lassen. Optimal lässt sich diese MoFi im östlichen Asien, in Australien und im Pazifik beobachten, aber auf Grund der Polarnacht auch auf Svalbard (Spitzbergen). Im nördlichen Lappland kann man mit Ausnahme der einleitenden Halbschattenphase die gesamte Finsternis verfolgen; allerdings steht der Rote Mond in unmittelbarer Horizontnähe am fast taghellen Himmel.

Bitte lesen Sie auch unseren Einführungsartikel: Mondfinsternis - was passiert da eigentlich?


Daten und Diagramme zur MoFi

VORBERICHTE

WEBCASTINGS UND LIVEBERICHTE

BERICHTE UND FOTOS

MELDUNGEN DER NACHRICHTENAGENTUREN

VORBERICHTE

Sichtbarkeitsdiagramm

Astro Corner: 31.01.2018

Fred Espenak: Total Lunar Eclipse of 2018 Jan 31

HM Nautical Almanac Office: Total Eclipse of the Moon - 2018 January 31

In-The-Sky.org: Total lunar eclipse

Ian Cameron Smith: Total Lunar Eclipse of 31 Jan, 2018 AD

Timeanddate.de: 31. Januar 2018 Totale Mondfinsternis

WEBCASTINGS UND LIVEBERICHTE

 

BERICHTE UND FOTOS

 

MELDUNGEN DER NACHRICHTENAGENTUREN